Arche Rhön und Noah’s Segel – Die perfekten Ausflugsziele mit kleinen Kindern

Sonntag ist der Tag in der Woche, wo wir ganz gerne einen Ausflug mit den Kindern unternehmen oder uns mit unseren Freunden treffen. Da letztes Wochenende kein Treffen anstand, überlegten wir gemeinsam, was wir unternehmen können. Wir schauten ein bisschen im Internet nach Zielen in der Nähe und fanden schließlich: Die Arche Rhön und die Erlebniswelt Rhönwald bei Kaltenwestheim in der thüringischen Rhön.

Zugführer und Piraten

Wir packten also morgens alle Sachen und machten uns auf den Weg. Die Fahrt dorthin dauerte ca. 30 Minuten, so dass wir gegen 10:30 Uhr bereits vor Ort waren. Nachdem wir den Eintrittspreis von 10 Euro für die gesamte Familie bezahlt hatten, sind die Kinder sofort in Richtung des Spielplatzes gelaufen.  Auf dem Spielplatz finden wir viele spannende Spielgeräte und Sitz- und Picknickmöglichkeiten.

Zuerst wurde natürlich Zug gefahren und dann stachen beide als Piraten in hohe See. Es gibt des Weiteren noch einen kleinen Sandkasten, ein „Rathaus“  (Spielturm) und ein Geschicklichkeitsparcour. Eine große Schaukel und verschieden Balancierbalken. 

Arche Rhön und Noah's Segel

Arche Rhön und Noah's Segel

Arche Rhön und Noah's Segel

Interaktives Museum für Kinder 

Nach dem wir also etwas Zeit auf dem Spielplatz verbracht hatten, wollten wir die weiteren Attraktionen entdecken. Unser erster Weg führte uns in die Arche Rhön. Dort findet ihr eine interaktive Ausstellung über Tiere in der Rhön, die Rhöner Mundart und geologische Phänomene. Die Kinder können dort vieles selber durch kleine Experimente entdecken, müssen Dinge erraten oder bekommen etwas durch Knopfdruck erzählt. Was uns besonders gut gefallen hat, ist die Liebe zum Detail. Die Ausstellung ist zwar nicht besonders groß, aber unsere Kinder waren begeistert, von den spannenden Dingen, die es dort zu entdecken gab. 

Arche Rhön und Noah's Segel

Arche Rhön und Noah's SegelArche Rhön und Noah's Segel

Danach sind wir die Stufen auf den Aussichtspunkt der Arche Rhön hinaufgestiegen und hatten eine wunderschöne Aussicht nach Kaltenwestheim.

Arche Rhön und Noah's Segel

Arche Rhön und Noah's Segel

Fledermaushöhle und Barfußweg

Nächste Attraktion für unsere Kinder war die Fledermaushöhle. Dort lernen die Kinder viele verschiedene Dinge über die Fledermaus. Sie können sich die unterschiedlichen Rufe der Fledermaus anhören und in einem nachgebauten Vulkan die Gesteinsschichten kennenlernen. Unsere Tochter hatte zunächst etwas Angst, da es in der Höhe relativ duster war, fand es nach kurzer Gewöhnung aber sehr spannend. Von der Fledermaushöhle ging es dann zu einem Biotop, in dem die Kinder Kaulquappen sehen konnten und zum Barfußweg. Leider wollten beide Kinder nicht barfuß über die verschiedenen Beläge laufen, sondern lieber noch etwas über den Spielplatz toben. 

In der Erlebniswelt Rhön habt ihr auch die Möglichkeit einen kleinen Imbiss einzunehmen, oder ihr bringt etwas mit und könnt dort Picknick machen. Wir fanden es dort wunderschön. Da wir vormittags vor Ort waren, war es von den Temperaturen auch noch nicht zu heiß, denn Schattenplätze sind dort leider nicht viele vorhanden. 

 

[easy-image-collage id=554]

Noah’s Segel

Gegen 12:30 Uhr machten wir uns dann auf den Weg zu „Noah’s Segel“ beim Eisenacher Haus. Die Fahrt dorthin dauerte lediglich 10 Minuten. 

Dort angekommen parkten wir unser Auto direkt am Eisenacher Haus und machten uns zu Fuß (Fußweg 5  Minuten) auf dem Weg zum Aussichtsturm. Unsere große Tochter hatte natürlich gleich die silberene Rutsche entdeckt, die von der Aussichtsplattform wieder nach unten führte. Eintritt kostest 2,00 € pro Person und Kinder bis ca. 1,10 m Größe sind kostenlos. 

Wir bestiegen also mit Teppichen (für das Rutschen) den Aussichtsturm und genossen für einen kurzen Augenblick die Aussicht über die Rhön. Danach machten wir uns auf den Weg zur Rutsche und ab ging die rassante Fahrt nach unten. Wir hatten riesigen Spaß. Ich bin mit unserer großen Tochter gerutscht und der kleine Mann mit dem Papa. Der Spaßfaktor war riesig und so wurde auch noch ein zweites Mal  gerutscht. 

Den Abschluss unseres Ausfluges machten wir dann im Biergarten des Eisenacher Hauses bei Würstchen und kalten Getränken. 

Arche Rhön und Noah's Segel Arche Rhön und Noah's Segel

Fazit

Ein rundum gelungener Tag für die gesamte Familie. Wir hatten alle Spaß und die Zeit verging wie im Flug. Eine klare Empfehlung für diese beiden Ausflugsziele. Wir werden sicherlich noch einmal wiederkommen. 

Das perfekte Ausflugsziel

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

17   104
22   104
27   112
16   104
21   94
21   113
14   108
7   62

Folge auf Instagram

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?